Vollstandiger, digital restaurierter Reprint (Faksimile) der Originalausgabe von 1861. Orbis latinus oder Verzeichniss der lateinischen Benennungen der bekanntesten Stadte etc., Meere, Seen, Berge und Flusse in allen Theilen der Erde nebst einem deutsch-lateinischen Register derselben. Ein Supplement zu jedem lateinischen und geographischen Worterbuche. Johann Georg Theodor Grasse (geboren am 31. Januar 1814 in Grimma, gestorben am 27. August 1885 in Niederlossnitz). Er war ein deutscher Bibliograf, Sagenforscher und Literaturhistoriker. Wegen seiner Sprach- und Literaturkenntnisse wurde er 1843 zum Privatbibliothekar des sachsischen Konigs Friedrich August II. berufen. 1848 folgte die Ernennung zum Inspektor, ab 1877 zum Direktor des Dresdner Munzkabinetts. 1861 wurde er zum Direktor der Dresdner Porzellansammlung ernannt. Johann Georg Theodor Grasse besass das Schloss Wackerbarth in Niederlossnitz."

Suchen Sie das Buch Orbis Latinus? Dieses Buch ist leider nicht mehr erhältlich. Wir haben jedoch eine PDF-Version dieses Buches gefunden. Sie können die PDF-Version kostenlos herunterladen, indem Sie unten auf den Download-Link klicken. Achtung, Registrierung möglicherweise erforderlich.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link